Food Truck Ideen – 6 Beispiele aus der Praxis

Dir schwirren sicher dutzende Food Truck Ideen durch den Kopf, doch es bleibt die Qual der Wahl. Wie soll der Truck aussehen, was soll angeboten werden, wie machen es andere? Genau dafür habe ich eine Messe besucht und dir 6 Beispiele aus der Praxis mitgebracht.

Airstreamer

Wir beginnen mit einem besonders schönen Beispiel, nämlich den silbernen Airstreamern nach dem US-Vorbild. Die Anhänger sind auch bei uns erhältlich und in verschiedenen Längen erhältlich. Auffallend ist das Layout, das sich mit den runden Ecken deutlich von allen anderen Food Trucks abhebt und somit sofort ins Auge sticht.

Airstreamer-Truck
Der Airstreamer ist der High End Food Truck Anhänger

Auch hast du an den freien Flächen neben dem Verkaufsfenster genügend Platz, um Plakate für das Angebot zu platzieren. Vorteilhaft ist auch die runde Dachfläche, denn so kann Regenwasser ideal ablaufen.

Was mir nicht so gut gefällt ist das Verkaufsfenster. Es ist recht klein und Kunden können nicht den Food Truck von innen einsehen. Gerade wenn es darum geht Vertrauen aufzubauen und Kunden zum Kauf zu überzeugen, wollen viele auch den ganzen Truck einsehen.

An dem Beispiel aus der Praxis kann ich als Kunde zudem von der Ferne gar nicht erkennen, was hier gekauft werden kann. Andere lösen das durch große Aufschriften besser. Auch am Licht wird hier gespart. Gerade auf Messen sollte alles großgeschrieben sein, hell leuchten und sofort ins Auge stechen, denn genau das macht den Unterschied.

Retro Liner

Das nächste Beispiel unter den Food Truck Ideen ist der Retro Liner von Humer. Er ist recht bekannt und hat eine bullige und stabile Form. Praktisch sind die Verkaufsöffnungen in drei Richtungen und der Tischüberbau über der Anhänger-Deichsel. So kannst du aus diesem sperrigen Bereich einen Platz gestalten, an dem Kunden die Pause verbringen können.

humer-anhaenger
Anhänger von Humer mit Pizza im Angebot
retroliner-humer
Den Retroliner von Humer sieht man besonders oft

Die Verkaufsöffnungen fungieren auch als Regenschutz und du kannst Beleuchtung daran aufhängen. Platz für Plakate gibt es ebenso. Humer bietet den Retro-Liner auch ausgebaut mit Innenausstattung an. Je nach Konzept kannst du also direkt loslegen.

Die beiden Beispiele aus der Praxis zielen mit ihren Aufschriften auf die Marke, nicht auf das Produkt ab. Die Anbieter wollen damit erreichen, dass Kunden die Marke wiedererkennen und auch bei der nächsten Messe wieder vorbeischauen. Als Neukunde kann ich aber auch nicht auf den ersten Blick erkennen, was hier gekauft werden kann.

Standvariante unter den Food Truck Ideen

Unter den Anhängern und Trucks gibt’s auch Varianten, die erst aufgebaut werden müssen. Sie sind besonders flexibel, da die Standgröße individuell an die verfügbare Fläche angepasst werden kann, jedoch ist der Zeitaufwand des Aufbaus nicht zu unterschätzen.

Das Beispiel gefällt mir persönlich besonders gut, da die Speisen für den Kunden sofort sichtbar sind. Dieser kann also bereits auf den Geschmack gekommen sein und innerlich eine Kaufentscheidung getroffen haben, bevor er das deutlich kleinere Preisschild bemerkt. Eine gute Möglichkeit, um Preise schmackhafter zu vermitteln.

messestand-gastronomie
Stand aus Holz mit auffälligen Fahnen und guter Beschilderung

Auch vorteilhaft ist, dass es durch den bodennahen Aufbau keinen Höhenunterschied zwischen Kunden und Verkäufer gibt. Bei manchen Trucks ist der Unterschied so hoch, dass man kaum hinaufsehen kann.

Auch die Beleuchtung und die Fahnen signalisieren Aufmerksamkeit. Stehtische und Sitzbänke in der näheren Umgebung sorgen dafür, dass die Kunden auch das gekaufte Essen können.

Eine Halle weiter ist vom selben Anbieter auch ein Stand, diesmal ein Anhänger, aufgebaut. Dieses Beispiel zeige ich dir, da bereits aus der Ferne durch die ganze Halle erkennbar ist, dass es hier etwas zu essen gibt. Das ist von unschätzbarem Wert und sorgt dafür, dass Kunden schon sehr früh von einem Angebot Bescheid wissen. Möglich machen das riesige Luftgebilde.

Klassischer Food Truck

Diese beiden Beispiele bilden das klassische Food Truck Design ab. Ein normaler KFZ-Untersatz mit rechteckigem Verkaufsaufsatz, einer großen Verkaufsöffnung und rückseitiger Türe.

food-truck-kaufen-klassisch
Klassischer Look einer Supermarktkette
food-truck-kaufen
Klassischer Foodtruck mit Hot Dog im Angebot

Besonders gut gefällt mir die große Verkaufsöffnung, an der Kunden den ganzen Truck einsehen können. Das schafft Vertrauen und sorgt für Kaufbereitschaft.

Citroen Typ H

Auch beliebt ist das Modell Typ H von Citroen. Es vermittelt ein nostalgisches Flair und ist wegen der geringen Größe für kleinere Konzepte geeignet. Das ist auch verbunden mit einer geringeren Standgebühr. Großer Vorteil ist die Optik, da dieses Erscheinungsbild Menschen anzieht.

citroen-h-foodtruck-essen
So kann ein Essen aus dem Foodtruck aussehen. Handlich und bequem zum Mitnehmen
citroen-food-trock-h-blau
Der Citroen Typ H ist die nostalgische Variante unter den Food Trucks

Die Baureihe ist meist weit über 50 Jahre alt, weshalb diese Trucks meist keinen funktionierenden Motor haben, sondern auf einem Anhänger transportiert werden müssen. Das musst du bei der Logistik bedenken. Auch hat der Verkaufsbereich eine nicht allzu hohe Raumhöhe, was Stauraum begrenzt.

Klassischer Anhänger

An diesem Beispiel siehst du einen klassischen Anhänger mit zwei Achsen, wie er handelsüblich gekauft werden kann. Der Einstieg ist hinten und zwei Seiten sind für den Verkauf öffenbar. Durch den eckigen Aufbau ist das Stauvolumen groß und zudem sorgen die Verkaufsklappen für Regenschutz. Der Vorteil bei zwei Achsen ist, dass dieser beim Abhängen vom Zugfahrzeug von selbst stehen kann und nicht kippt. So kannst du in Ruhe den Anhänger verziehen und die Stützen ausfahren.

anhaenger-2-achsen
Dieser Anhänger mit zwei Achsen ist besonders platzsparend.

Beim klassischen Anhänger gibt es viele Variationen in der Länge, sowie Größe und Anzahl der Verkaufsöffnungen. Auch sind sie meist leer erhältlich, sodass du deinen Innenausbau komplett frei gestalten kannst.

Und was gibt es noch?

Die Liste an Food Truck Designs ist lang. Weiters gibt es die italienischen Piaggio Apes, die es zum Kultstatus gebracht haben. Dezidierte Hersteller bauen das alte, kleine Auto nach Bedarf um. So kann Kaffee, Leberkäse, Brot oder Sonstiges verkauft werden. Auch gibt es Lastenfahrräder, die mehrheitlich für Kaffee oder Eis eingesetzt werden.

Linien-Bus-xxl-Food-Truck
Auch so kann ein mobiles Konzept aussehen – Umfunktionierter Linienbus

Und abseits davon gibt es noch eine Reihe an außergewöhnlichen Formaten wie amerikanische Schulbusse, Straßenbahnwaggons oder große Busse des öffentlichen Verkehrs. Allesamt mühevoll umgebaut für den jeweiligen Zweck. Bedenke dabei stets, dass je größer dein Gefährt wird, auch die benötigte Fläche für Lagerung und auf Events höher wird. Das kostet natürlich mehr Geld, weshalb ich dir empfehle dein Konzept auf so wenig Platz wie möglich unterzubringen.

Fazit – Food Truck Ideen

Mit diesem Artikel hast du eine Übersicht bekommen, welche Vielfalt sich unter den Food Truck Ideen bietet. Es gibt zum einen neue Anhänger und Trucks, die leer oder fertig ausgebaut gekauft werden können und zum anderen nostalgische Möglichkeiten, die optisch sofort überzeugen. Je auffälliger das Konzept, desto besser, denn auf den Events ist die Auffälligkeit der wichtigste Faktor.

Wenn du mehr über das Konzept wissen möchtest, bzw. dir die Frage stellst, wo du einen Foodtruck einsetzen kannst, dann erfährst du darüber mehr in meinem Gastro-Online-Kurs.

Du möchtest dich
in der Gastronomie selbstständig machen?

Erfahre mehr über meinen
Online-Kurs „Einstieg in die Gastronomie“

Schreibe einen Kommentar

Facebook
Twitter
YouTube
Instagram
Secured By miniOrange